LF 16/12

Alleskönner – Der Erste

Auch die Fahrzeugtechnik und die Beladung muss mit der Zeit gehen, um den Einsatzerfordernissen gerecht zu werden.

© www.Fotografie-Heisler.de

Unser erstes Fahrzeug ist ein LF16/12 auf MAN-Basis. (Bj. 1998, 224 PS, 12 t, Automatik, 9 Mann) 1600 Liter Wasser und eine Schnellangriffseinrichtung ermöglichen im Zusammenspiel mit den jetzt während der Fahrt anlegbaren Atemschutzgeräten einen schnellen, effektiven Löschangriff. Der Leiterpark erlaubt Einstiege bis ins 3. OG. Das Stromaggregat speist einen ausfahrbaren Lichtmast, die Steuereinheit der hydraulischen Werkzeuge (Schere, Spreizer), eine elektrische Tauchpumpe und anderes mehr. Kettensägen, mechanische Hebewerkzeuge oder pneumatische Hebekissen vervollständigen die Ausrüstung für die Technische Hilfeleistung. Dennoch ist noch Platz für die “herkömmlichen” Löschgeräte, mehrere hundert Meter Schläuche und vieles, vieles mehr. 250000,– Euro auf zwei Achsen…

 

Geräteraum 1 und 3

© www.Fotografie-Heisler.de

Geräteraum 2 und 4

© www.Fotografie-Heisler.de

Pumpenbedienstand

© www.Fotografie-Heisler.de